Ryckhangeln

Schon vor hunderten Jahren nutzen die Fischer einen Tampen um den Ryck zu überqueren. Diese alte Tradition lassen wir schon seit Jahren gemeinsam mit dem Sportrat am Samstag des Fischerfestes aufleben. Jeder Wettkämpfer kann dabei seine eigene Technik wählen. Das Seil wird mittels Traktor auf Spannung gehalten, dennoch braucht es Kraft und Geschick die 30 Meter lange Strecke zurückzulegen. Bloße Haut darf geschützt werden, um schmerzhaften Blessuren vorzubeugen Auch Handschuhe sind erlaubt.

Wer auf halber Strecke aufgeben muss, kann das Ufer mühelos schwimmend erreichen, außerdem sind wir natürlich vor Ort, um im Notfall zu helfen. Die Siegerehrung findet unmittelbar nach dem Wettbewerb statt. Greifswalder Unternehmen stiften zahlreiche Preise.

Termin: Sonnabend, 20. Juli, 10 - 11:30 Uhr

Anmeldung vor Ort ab 9:30 Uhr